Home
Wir über uns
Veranstaltungen
Wein aus Deutschland
Mosel-Saar-Ruwer
Grans-Fassian
Peter Lauer
Reinhard Knebel
Fürst
Schloss Lieser
Villa Huesgen
Südpfalz/Pfalz
Rheinhessen
Nahe
Franken
Baden
Ahr
Württemberg
Rheingau
Wein aus Österreich
Wein aus Italien
Wein aus Spanien
Wein aus Frankreich
Unser Olivenöl
Geister
Die Weinläden
Der Onlineshop
Facebook/Twitter
Gastroservice
Lieferservice
So finden Sie uns
Jobs
Kontakt / Impressum
Sitemap


Die Weinregion Mosel-Saar-Ruwer

 

Älteste Weinbauregion

Die Mosel-Region ist Deutschlands älteste Weinregion und eine der klassischen europäischen Weinbauregionen. Die steilen Hänge der Flusstäler  sind dicht mit Reben bepflanzt, die Steillagen prägen das Gebiet wie kaum eine andere Weinlandschaft der Welt. Die Mosel und ihre Nebenflüsse Saar und Ruwer fließen durch ein traditionsreiches Kulturland, in dem schon Kelten und Römer vor 2000 Jahren ihren Wein anpflanzten. Unzählige Funde, darunter mehrere Kelteranlagen aus der Antike, zeugen von der großen Weinbautradition im europäischen Tal der Mosel. Deutschlands älteste Stadt mit acht Unesco-Weltkulturerbestätten ist die Hauptstadt der Mosel-Region: Trier, einst Hauptstadt des römischen Reiches und Residenz von Kaiser Konstantin dem Großen. Der berühmteste Sohn der Stadt Trier ist Karl Marx.

 

Riesling!

5000 Weinbaubetriebe in 125 Winzerorten bewirtschaften heute ca. 60 Millionen Rebstöcke auf rund 9000 Hektar Weinbergsfläche entlang der 243 Kilometer langen deutschen Mosel zwischen Perl an der französischen Grenze und Koblenz, an der Saar zwischen Serrig und Konz sowie an der Ruwer zwischen Riveris und dem Trierer Stadtteil Ruwer. Wichtigste Rebsorte ist der Riesling, der als beste Weißweinsorte der Welt gilt, und auf den Schieferböden der Steillagen hervorragende Wachstumsbedingungen findet. Die Winzer an Mosel, Saar und Ruwer sind weltweit für ihre feinfruchtigen, eleganten und mineralischen Rieslingweine bekannt. Eine regionale Spezialität ist die Rebsorte Elbling.

 

Das Weinanbaugebiet, das  bislang offiziell die Bezeichnung Mosel-Saar-Ruwer trug, trägt ab 1. August 2007 aufgrund einer Änderung des Deutschen Weingesetzes den Namen „Mosel“. Auf den Etiketten von neuen Füllungen darf noch zwei weitere Jahre der Gebietsname Mosel-Saar-Ruwer verwendet werden. Die beiden bekanntesten Nebenflüsse Saar und Ruwer bzw. die entsprechenden weinbaulichen Bereiche Saar und Ruwertal gehören weiterhin zum Anbaugebiet. Dort finden sich ebenso wie an der Mosel viele hervorragende Weinbergslagen und weltweit renommierte Weingüter, die Weine höchster Qualität erzeugen.

 



private wein compilation  |  info@weincompilation.de